DÄN ist gebürtiger Schweizer, lebte jedoch von 2003 bis 2011 im Ausland. Er ist in der Pfingstgemeinde Bern aufgewachsen und hat dort bereits im Alter von 11 Jahren in der Sonntagsschule als Bassspieler und Schlagzeuger mitgewirkt. Nach einem Wohnortwechsel kam er durch Schulkolleginnen ins CLZ Burgdorf, wo er schliesslich für sieben Jahre mit der Band «dimanche.soir» unterwegs war. Der dynamische Lobpreisdienst im CLZ, die vielen Musikerfreunde und geistlichen Vorbilder, haben DÄN während dieser Zeit entscheidend geprägt. Durch das regelmässige Spielen an den renommierten «Get Ready Nights» und dem Mitwirken bei den Hit-Alben von «worship@clz.ch», nahm DÄN’s Dienst auch eine nationale Dimension an. Lieder wie «Es isch Jesus, wo mir fyre», «Ewige Gott» und «Necher zu Dir» gehören seither zum Liedgut vieler Deutschschweizer Gemeinden und hat dadurch viele weitere Schweizer Lobpreisleiter zum Schreiben von Mundartlobpreis inspiriert.

Nach seiner Ausbildung zum Primarlehrer wanderte DÄN mit 22 Jahren nach England aus, um sich weiterzubilden und neue Impulse zu kriegen. Für die nächsten fünf Jahre wirkte er dann als «Creative Arts Pastor» vollzeitlich in der Equippers Church London. Im Oktober 2007 läuteten bei DÄN die Hochzeitsglocken und er heiratete seine Oana, die er auf einem Einsatz in Rumänien kennen gelernt hatte. Ein halbes Jahr später wurden sie beide von der Equippers Church London nach Berlin ausgesendet, um dort eine Equippers Gemeinde aufzubauen. Der nächste Stopp war Neuseeland, wo DÄN am Equippers College seine pastorale Ausbildung abschloss und dann bei der Equippers Church Auckland als «Care & Connection Pastor» und Musiklehrer bei Creative Learning Scheme arbeitete. Seit Anfangs Mai 2011 lebt DÄN mit seiner Familie wieder in der Schweiz, ist als Pastor der Equippers Friedenskirche Zürich tätig und startete in der Zwischenzeit die Worship Academy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.